Verfügbarkeit
Verfügbar
Stundensatz
Auf Anfrage
Vororteinsatz
Möglich

Persönliche Daten

Nationalität
Deutschland
Beruflicher Status
Freelancer
Berufserfahrung
30 Jahre, 2 Monate
Sprachkenntnisse

Deutsch (Muttersprache)

English (Fließend)

Beschreibung

Langjährige, interdisziplinäre Führungserfahrung mit P&L-Verantwortung im internationalen Umfeld eines Automobil-Hersteller bzw. Zulieferers
Kompetenz im Business Development, Produktmanagement, Produktentstehungsprozess, SCM und Lifecycle-Management zwecks Maximierung von Effizienz, Nutzung von Synergien und Verschlankung von Prozessen und damit Steigerung der Profitabilität
Initiierung und Umsetzung von globalen und nachhaltigen Restrukturierungsmaßnahmen
Markenstrategische Kompetenz und gutes Gespür für die Kundenbedürfnisse im Vertrieb (OEM, B2C und Behörden)
Unternehmerisch geprägt, mit analytischem Gespür für Zahlen, Märkte und Entwicklungen
Nachweisliche Projektmanagement-Erfahrung mit agilen Führungsmethoden

Anlagen

Thomas Wörmann eine Anfrage schicken

Thomas Wörmann ist momentan verfügbar.

Statistik von Thomas Wörmann

Mitglied seit 21.11.2019
10  Profilaufrufe
background image

T

H O M A S  

W

Ö R M A N N

 

 

 

Bismarckstr. 66      42115 Wuppertal      Tel.: +49-(0)170/5666089      thomas.woermann@t-online.de 

 
 

 
 

C U R R I C U L U M   V I T A E

 

 
 

 

 
 

Geboren am 09.10.1960, in Wuppertal, verheiratet, 3 Kinder (14, 16 und 18 Jahre) 

 

  

 

 
 
 

Profil 

 

  Langjährige, interdisziplinäre Führungserfahrung mit P&L-Verantwortung im internationalen 

Umfeld eines Automobil-Hersteller bzw. Zulieferers   

  Kompetenz im Business Development, Produktmanagement, Produktentstehungsprozess, 

SCM und Lifecycle-Management zwecks Maximierung von Effizienz, Nutzung von Synergien 
und Verschlankung von Prozessen und damit Steigerung der Profitabilität 

  Initiierung und Umsetzung von globalen und nachhaltigen Restrukturierungsmaßnahmen 

  Markenstrategische Kompetenz und gutes Gespür für die Kundenbedürfnisse im Vertrieb 

(OEM, B2C und Behörden) 

  Unternehmerisch geprägt, mit analytischem Gespür für Zahlen, Märkte und Entwicklungen 

  Nachweisliche Projektmanagement-Erfahrung mit agilen Führungsmethoden 

 
 

  

 

background image

T

H O M A S  

W

Ö R M A N N

 

 

 

 

Seite 2 von 5 

 

 

 

Berufserfahrung 
 

 

 

von        bis 

Unternehmensprofil, 

Berichterstattung, 

Referenzen 

 

Position, Funktion, Aufgaben und Erfolge 

 08/2017 - Heute  

07/2014 - 12/2016 

 

TWC 

Wuppertal (D) 

Consulting Agency 

Interims-Management 

Umsatzplanung (P&L) im 
unteren sechsstelligen Bereich 
 

Managing Director 

Beratungs-Portfolio (speziell für KMU) 

  Vertriebsleiter , Peripherie-Geräte für die 

Kunststoff-Industrie, Q4/2018 

– Q3/2019 

  Unterstützung bei M&A-Transaktionen 

(CNC-Betrieb in Q3/2018) 

  Interimsmanagement im operativen Bereich: 

Restrukturierung und 
Produktportfoliobereinigung (Projekt bei 
einem namhaftem Hersteller von 
Steuerungstechnik in Q1-Q4/2016) 

  Erwerb durch Managementteam (MBI/MBO) 

  Strategische Begleitung im Bereich 

Reporting/Controlling 

  Entwicklung von Konzepten für 

anorganisches Wachstum 

  Fokus: nachhaltige Wachstumskonzepte 

Erfolge: 

  Umsatzsteigerung um ca. 10% (2019) 

 

Identifizierung eines 
Unternehmensnachfolgers
 
(Fertigungsbetrieb für Befestigungstechnik,  
in Q4/2017 bis Q1/2018)

 

 

01/2017 

– 07/2017 

Ende durch  

Restrukturierung! 

Hitachi Automotive 
Systems GmbH,  

Espelkamp (D) & Pune (India) 

Automobilzulieferer 

ca. 200 MA 

Umsatz- und Absatzplanung 
(P&L)  im zweistelligen 
Millionenbereich 

 

Budget im einstelligen 
Millionenbereich
  
 

Referenz und 
Berichterstattung an: 

Christian Westerkamp, CEO 

 

Weitere Referenzen:  
Jürgen Herrmann, COO 
Daniel Labahn, CFO
 

 

Chief Technology Officer, CTO, 20 MA

 

R&D: 

  Globale Entwicklung von 

o  Elektronischen Batterieladeunits  
o  Steuergeräten und Sensoren zur 

Reduzierung der Emissionen 

o  Mechatronischen Bauteilen 

Qualitätsmanagement: 

  Kontinuierliche Verbesserung der Qualität 

von 

  Globalen Lieferanten 
  Fertigungsprozessen in Indien 

  Qualitätsmanagementsystemen ISO 

9001/TS16949 

Produktmanagement: 

  Produktmanagement zur Steigerung der 

Profitabilität (ROI) unter der Nutzung von 
Synergien im Konzern (Make-or-Buy) 

Erfolge: 

  Länderauswertung der Top 100 VIO zur 

Entwicklung einer Vertriebsstrategie => 
Umsatz plus ca. 10% 

  Bereinigung des Produktportfolios und 

Optimierung der Prozesse im SCM 

 

background image

T

H O M A S  

W

Ö R M A N N

 

 

 

 

Seite 3 von 5 

 

 

 

 

von        bis 

Unternehmensprofil, 

Berichterstattung, 

Referenzen 

 

Position, Funktion, Aufgaben und Erfolge 

10/2007 - 06/2014 

ThyssenKrupp Bilstein 
GmbH

 

Division 

Aftermarket“ 

OEM, ca. 500 MA 

Ennepetal (D), Sibiu (Ru) und 
San Diego (USA) 

Umsatz- und Absatzplanung 
(P&L) im dreistelligen 
Millionenbereich 

Budgetverantwortung im 
einstelligen Millionenbereich 

Referenz und 
Berichterstattung an: 
Thorsten Schwippert, CEO 
 

Weitere Referenzen:  
Division „OE“, 
Guido Grandi, CEO  

 

Leiter Marketing/PM, 10MA 

Marketing: 

  Globale Führung (operativ/strategisch) der 

Marke „BILSTEIN“  

  Kontinuierliche Neugestaltung des 

internationalem Kommunikationskonzeptes (on-
/offline) für +100 Absatzmärkte mit der Agentur 
Gramm/Grey 

  Neugestaltung des US-Auftritts mit der Agentur 

Schiefer (USA) 

  CI/CD-gerechter Web-Präsenz (TYPO3) für die 

Importeure in den Key-Märkten und Social 
Media (ab 2010) 

  Kontinuierliche Planung und Umsetzung von 

Messeauftritten  
(z.B. automechanika oder SEMA) 

Produktmanagement (Vertriebsservice): 

  Optimierung des Produktentstehungsprozesses 

zwischen den globalen Entwicklungszentren 

  Produktportfolioerweiterung zur Verbesserung 

der Marktabdeckung 

  Aufbau eines neuen Rabattsystems im 

dreistufigen Vertrieb 

CRM / Schulung: 

  Aufbau eines CRM Tools im Rahmen des 

Mutterkonzerns TK AG 

  Überarbeitung des internationalen 

Schulungskonzeptes mit mehr als  
3.000 internationalen Schulungen/Jahr nach 
dem „train the trainer concept“ 

PR: 

  Auswahl und Zusammenarbeit mit externen 

PR-Agenturen 

  Internationale Presse- und Öffentlichkeitsarbeit 

Erfolge: 

  Erweiterung des Geschäftsfeldes „Spare 

Parts“ durch TK-Lenkgetriebe, +10% 
Umsatz 

  Restrukturierung des Produktportfolios der 

Marke K+F zur Verbesserung der 
Rentabilität (Reduktion von ca. 3.000 
Produkten) 

  Definition der neuen Produktfamilie 

“Ersatzfedern” (ca. 5.000 Typen), plus ca. 
7% Umsatz 

  Kooperation mit „ Eibach“ im Bereich 

„Tuning“ (plus ca. 1.000 Applikationen) 

  Zahlreiche anerkennende „Best 

Brand“ Auszeichnungen der Motor Presse 
Stuttgart und 

Wahl zur „Marke des 

Jahrhunderts“ im Jahr 2010/2012 

  Auswahl der Partner im Bereich Motorsport-

Sponsoring (ab 2008) Audi R8 in der VLN und 
Aston Martin beim 24h-Rennen (ab 2013) 

background image

T

H O M A S  

W

Ö R M A N N

 

 

 

 

Seite 4 von 5 

 

 

 

 

 

von        bis 

 

Unternehmensprofil, 

Berichterstattung, 

Referenzen 

 

Position, Funktion, Aufgaben und Erfolge 

09/2003 - 10/2007  

 

Visteon Deutschland 
GmbH 

bis 2000 Ford Motor Company 
OEM, Kerpen (D)  
ca. 2000 MA (D) 
Umsatz im oberen 
dreistelligen Millionenbereich 
Budgetverantwortung im 
einstelligen Millionenbereich
 
Referenz und 
Berichterstattung an: 
Dr. Mathias Hüttenrauch, 
Managing Director & Vice 
President Visteon Europe 
Weitere Referenzen:  
Dr. Wilfried Janke, 
Managing Director & Vice 
President Visteon Europe

 

Head of Marketing German OEs & IAM,  
3 MA 

  Aufbau des Marketingbereiches nach einer 

Neustrukturierung der BU 

  Kontinuierliche Optimierung der strategischen 

Geschäftsplanung für  
BMW Group, DCX, GME und VW Group 

  Kundenbeziehungsmanagement und 

persönliche Betreuung der Key-Accounts 
(Akquisitionsverfolgung) 

  Neugestaltung des Kommunikationskonzeptes 

für den Aftermarket 

Erfolge: 

  Gewinn von zahlreichen Projekten in den 

Bereichen Electronics, Interior und 
Powertrain, Umsatz plus ca. 200 Mio. Euro 

  Aufbau der BU IAM Umsatz 100 Mio. € 

09/2000 - 06/2003 

BOSCH Schließsysteme 
GmbH 

seit 2002 Brose OEM, 
Wuppertal (D), 1700 MA 
Umsatz- und Absatzplanung 
(P&L) im dreistelligen 
Millionenbereich 
Budgetverantwortung im 
einstelligen Millionenbereich 
Referenz und  
Berichterstattung an: 
Torsten Schwitters, MD 

Leiter Marketing und Vertriebsservice, 5 MA 

  Aufbau der Abteilung nach Integration des 

Produktbereichs in dem  
neuen Geschäftsbereich „Türmodule“ 

  Strategische Geschäftsplanung über 4 Jahre  

  Kontinuierliche Optimierung des 

Angebotswesens  

  Neugestaltung des Print-, Inter- und 

Intranetauftrittes in 2002 

Erfolge: 

 

Akquisition von neuen Projekten bei DC und 
Ford, Umsatz plus ca. 100 Mio. Euro

 

 

1999-2000 

BMW-/ROVER Group  

2000 Verkauf ROVER 
München (D) & Gaydon (UK) 
Umsatzplanung (P&L) im 
zweistelligen Millionenbereich 
Budgetverantwortung im 
einstelligen Millionenbereich 
Referenz und  
Berichterstattung an: 
Christian Eich, MD 

Leiter Fahrzeugtechnik Sparte Mobile 
Tradition, ca. 100 MA

 

  Planung und Steuerung des Karosseriewerkes 

British Motor Heritage Ltd. Witney (UK)   

Erfolge: 

  Verlagerung der Fertigungsstätte in die 

Slowakei zu Erhöhung der Profitabilität 

 

Aufbau der Spareparts-Strategie und 
Distribution via BMW Dealer Network

 

1995-1999 

BMW-/ROVER Group  

Rover Deutschland GmbH, 
Neuss, ca. 100 MA 
SCM im zweistelligen 
Millionenbereich  
Budgetverantwortung im 
einstelligen Millionenbereich 
Berichterstattung an 
Rainer Friebe 
Managing Director 

Brandmanager MG, MINI, LR & SVO, 2 MA  

  Markenführung und Relaunch der Marken MINI 

und MG 

  Beginn der Multi-Channel-Kommunikation 

Gestaltung m 

Erfolge: 

  Sondermodellstrategie zur Erhöhung der 

Attraktivität der aller Marken 

  Optimierung des SCM-Prozesses 

background image

T

H O M A S  

W

Ö R M A N N

 

 

 

 

Seite 5 von 5 

 

 

 

 

 

von        bis 

 

Unternehmensprofil, 

Berichterstattung, 

Referenzen 

 

Position, Funktion, Aufgaben und Erfolge 

1991-1994 

ROVER Group  

Rover Special Products 
Gaydon (UK), 100 MA 
SCM im zweistelligen 
Millionenbereich  
Berichterstattung an 
Mike O‘Hara 
Managing Director 

Project Manager Europe 

  Globale Teil-Projektleitung für MGRV8  
  Projektleitung MINI-Cabriolet (Mk II) 

Gestaltung m 

Erfolge: 

 

Wiedereinführung der Marke MG

 

 

Gelungener SOP des MINI Cabriolets

 

 

1989-1991 

August Bilstein GmbH 

Ennepetal (D), 500 MA 
Volle Budgetverantwortung  
Berichterstattung an 
Dr. Hölscher 
Managing Director 

Produktmanager IAM 

  Überarbeitung des Produktportfolios 

  Aufbau des Vermarktungskonzeptes 

Vorentwicklungsingenieur 

  Leitung von Projekten (GM und BMW) 
  Aktive Entwicklung von elektromagnetischen  

Ventilen und Sensorik für Fahrwerke 

Erfolge: 

 

ca. 10 Patentanmeldungen

 

 
 

Studium  

 

1985 

– 1988 

1981 

– 1985 

1980 

– 1981 

1980 

Bergische-Universität-Wuppertal, Beendigung als Dipl.-Ing.  
Ruhr-Universität-Bochum, Beginn des Maschinenbaustudiums 
Grundwehrdienst als Mechaniker in der Instandsetzung, Hamburg 
Carl-Duisberg Gymnasium, Wuppertal 

 

 

Sprach- und IT-Kenntnisse  

 

Sprachen 

Deutsch 

Muttersprache 

Englisch 

verhandlungssicher in Wort und Schrift 

IT 

MS Office, MS Project  sehr gute Kenntnisse 
SAP, Jira, Confluence  langjährige Anwenderkenntnisse 
Typo3, Adobe, CAD 

langjährige Anwenderkenntnisse

 

 

Fort- und Weiterbildung 

 

Seminare 

Div. Seminare für Führungskräfte im Rahmen der jeweiligen Konzern Fortbildung

 

 

Sonstige Interessen  

 

   

Hobbys 

Restaurierung von Möbeln, Uhren und historischen Fahrzeugen

 

 

   

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wuppertal, im November 2019