Verfügbarkeit
Verfügbar
Stundensatz
75 - 100 EUR/ Stunde
Vororteinsatz
Möglich

Persönliche Daten

Nationalität
Deutschland
Beruflicher Status
Freelancer
Berufserfahrung
29 Jahre
Sprachkenntnisse

Deutsch (Muttersprache)

Latein (Gut)

Englisch (Gut)

Beschreibung

Meine Stärke ist die Fähigkeit mich sehr schnell in neue Fachgebiete, Systeme und Tools einzuarbeiten und damit schnell und erfolgreich Aufgaben zu lösen. Eines von vielen Beispielen ist mein Maschinenbau-Studium in nur 7 Semester.

Meine Basis bildet eine naturwissenschaftliche und technische Ausbildung, die eine Kombination von Grundlagenverständnis und technischer Umsetzung ermöglicht. Dazu kommen langjährige Erfahrungen mit vielen unterschiedlichen Projekten im nationalen und internationalen Umfeld aus fast allen technischen Bereichen und Funktionen des PEP.
Ich denke in Lösungen und Möglichkeiten und Probleme sind Herausforderungen für die es mindestens eine Lösung gibt - immer.
Durch meine ganzheitliche Betrachtung von Aufgaben – Wirtschaftlichkeit, Markt- und Mitbewerber-Analyse, Design, Funktion, Entwicklung, Berechnung und Simulation, Knowhow-Schutz, Produktion, Montage, Zulassungen, Zertifizierungen – bin ich der Universalexperte für Ihre Herausforderungen.

Referenzen

05/2018 - 03/2019(10 Monate)
Produktentwicklung neue Generation
Leitung und Entwcklung
01/2017 - 04/2018(1 Jahr, 4 Monate)
Neuentwicklung medizinisches Gerät
Projektleitung und Entwicklung
07/2016 - 02/2017(8 Monate)
Optimierung Herstell-Prozesse Medizintechnik
Prozess-Ingenieur
10/2015 - 06/2016(9 Monate)
Konstruktion und Entwicklung
Projektarbeit Medizintechnik
03/2015 - 09/2015(7 Monate)
Entwicklung neue Generation LED-Leuchten
Berechnungs-Ingenieur und Teilprojektleiter
08/2014 - 01/2015(6 Monate)
Entwicklung neue Generation
Projektarbeit und Entwicklung

Anlagen

Zeugnis 2011
Zeugnis 2013
Zeugnis 2015
Lebenslauf

Leo Walz eine Anfrage schicken

Leo Walz ist momentan verfügbar.

Statistik von Leo Walz

Mitglied seit 10.03.2019
7  Profilaufrufe
background image
background image
background image
background image
background image

Lebenslauf

1.

Persönliche Daten

Name:

Walz, Leo Mammertus

Geboren:

11.07.1962

Nationalität:

deutsch

Familienstand:

verheiratet, 1 Kind

2.

Beruflicher Werdegang

10.2015 – 01.2019

Freier Ingenieur

 – Tätigkeiten/Projekte

05.18 – 01.2019   Auftrag für Blue Inductive GmbH / Freiburg
Leitung und Entwicklung,  Konstruktion und Entwicklung zur Serienreife, Erstellung der 
Produktionsunterlagung, Abstimmung mit Lieferanten, Unterstützung Prozessentwicklung, 
Entwicklung neuer Systeme

Konstruktion und Umsetzung in eine erste Vor-Serie der vorhandenen Systeme

Betreuung beim Serienanlauf, Klärung aller Fragen zur Produktion und Fertigung

Betreuung der Lieferfirma

Entwicklung der nächsten Generation der Produkte

Entwicklung und Überarbeitung der vorhandenen Systeme zu einem neuen 
Serienprodukt

Aufbau und Test der 2. Generation bis zur Vorserie

Absprache und Betreuung der Liefer-Firmen

Ablösung CAD-System Creo (1 Platz) und Einführung neues CAD-System Inventor (4 
Plätze)

01.17 -  04.18 Auftrag für Atmos / Lenzkirch
Projektarbeit, Entwicklung eines neuen mobilen Absauggerätes (Level 2A), Konstruktion 
und Entwicklung von elektrischen Antrieben, Vakuumpumpensystemen und Gerät

Entwurf und Design von Linear- und Rotations- Antriebsmotoren und Vakuumpumpen

Erstellen Projekt- und Zeitplan

Ausarbeiten und Konstruktion von Mustern

Konstruktion und Aufbau von 3 verschiedenen Antriebs- und Pumpensystemen – 
Nachweis Machbarkeit

Konstruktion, Aufbau und Montage von 3 Pumpensystem – Nachweis der 
Förderleistung

Konstruktion, Aufbau und Montage eines Antriebssystems mit einem Pumpsystem

Optimierung der Leistungen, Aufbau von A, B und C- Sample

Absprachen und Verhandlungen mit Lieferanten, national und international

Aufbau von Mock-Ups nach Design-Entwürfen für Netz- und Akku-Betrieb

Konstruktion 0-Serien-Stand von Pumpe mit Antriebskonzepten

Simulation und Messungen EMV und Schall, Aufbau von Prüfständen

Aufbau von Dauerlaufprüfständen und Inbetriebnahme

Konstruktion des Gehäuses, Simulation Fall-Tests

Entwicklung Montagekonzept

1

background image

07.16 – 02.17 Auftrag für Vascomed / Binzen
Projektarbeit, Optimierung Herstellprozesse, Reduzierung Ausschuss, Umsetzung und 
Verbesserungen in die Serie

Analyse der Fehlerquellen

Erarbeiten der Lösungsmöglichkeiten und -ansätze

Projektplan erarbeiten zur Umsetzung während der Serie

Umsetzung

Tests, Prüfung und Nachweis 

10.15 – 06.16 Auftrag für Pro Med Instruments / Freiburg
Projektarbeit, Konstruktion und Entwicklung, Berechnung, Produktionsfähigkeit herstellen

Überarbeiten aller mechanischen Baugruppen und Systeme

Herstellbarkeit herbeiführen 

Absprachen mit Zulieferern

Auslegung und Berechnung, Simulation – statische und dynamsiche Belastung

Neuentwicklung und Auslegung von Systemen Schädelklemmen

03.2015 – 09.2015 

Auftrag für OSRAM / Herbrechtingen

Berechnungsingenieur und Teilprojektleiter,

 Entwicklung einer neuen Generation 

von LED-Leuchtmittel für Automotiv 

Thermische Simulation von LED-Systemen

Statische und dynamische Berechnungen

Konstruktion von Mess- und Prüfplätzen

Teilprojektleitung Mechanik – fachliche Personalführung

Unterstützung Angebotserstellung

Unterstützung Prozesstechnik

Analyse Fremdprodukte / Benchmarks

          
08.2014 – 01.2015

Auftrag für WEG Automation R&D Freiburg

Entwicklungsauftrag und Projektarbeit, Entwicklung einer neuen Generation 
Frequenzumrichter für Photovoltaik-Anlagen

Entwurf, Design, Konzeptentwicklung, Marktanalyse

Konstruktion, Berechnung, Simulation, Auslegung 

Konzeption und Auswahl der Technologien für die Produktion

Entwicklung und Ausarbeitung der Montage und -abläufe

Aufbau von Prototypen

Auswahl und Koordination von Zulieferfirmen, Werkzeugen, Muster,

        Prototypen 

         Produktion in Brasilien im Hauptwerk. 

Eingesetzte Tools:  

SolidWorks 2014, 2015, 2016, Solid Edge, Creo, Inventor, 
verschiedene FEM-Systeme, PDM-Systeme, MS-Office

02.2014 – 07.2014

Elternzeit

…. für unsere 7 jährige Tochter aus Indien, die seit Februar 2014 bei uns in Deutschland 
ist.

2

background image

02.2011 – 05.2013

CreoTecc / Freiburg

Montagetechnik PV

Leiter Entwicklung 

 

Leitung von 10 Mitarbeitern

Aufbau der Abteilung und des Musterbaus

Betreuung von Master-, Bachelor- und Studienarbeiten

Vor- und Produktentwicklung (Schneefangsystem, Abrutschsicherung, Nachführ-
systeme, Kopplung Strom/Wärme, u.a.)

Schaffung von Strukturen mit Ziel ISO 9001 ff

Konzept- und Strategieentwicklung (Flachdach- und Schrägdach)

Projektleitung (Modulklemme, Einlegesystem, Aerodynamisches Flachdachsystem, 
Freilandsysteme, u.a.)

Einführung Zeichnungsverwaltung

EDV- Betreuung

15 Patente (bereits 5 erteilt 2013); 1 Gebrauchsmuster, 30 Geschmacksmuster 

CreoTecc Mitbewerber- und Patentbeobachtung

04/2013 Übernahme durch BayWa r. e. von Adolf Würth GmbH & Co. KG
Beschäftigungsende durch betriebsbedingte Kündigung

   Eingesetzte Tools:  Inventor, FEM, MS-Office, MS Projekt

04.2008 – 01.2011

Robert Bosch/Bühl

Automotiv

Vor- und Produktentwicklung ED - Motorenauslegung
Bereich ED - Automotiv: 

Vor- und Produktentwicklung (Selten-Erde- und Ferrit-Magnete, u.a.)

Entwicklung / Simulation / Design von Elektromotoren 

Weitere Projekte: Stellmotor Spiegel, Gurtrückhalter, eBike- Antrieb, u.a.

Auslegung – analytische Tools/Eigenentwicklung; FEM- Tools; Maxwell; u.a.

Mitarbeit in Projektteams

Auszeichnung mit dem gelben Engel des ADAC für Motorrad- ABS

Patentbeobachtung

Beschäftigungsende durch eigene Kündigung
Eingesetzte Tools:

ProE (Creo), MaxwellAnsys, MS-Office, MS-Projekt, SAP 

02.2007 – 03.2008

Alphasem GmbH/Berg CH

Halbleiterindustrie

Senior Mechanical Engineer
Abteilung: R & D – Die-Bonding

Teilprojektleiter - Handshake und Transfer

Entwicklung und Konstruktion – mechanische und elektrische Baugruppen

Entwicklung und Auslegung von Nosel mit Vakuumtechnik und Pumpe (Patent)

Simulation und Berechnung, statisch und dynamisch mit Mechanica

Einführung von Simulationen in das Unternehmen

Lieferantenbetreuung - E- und Linear-Motoren, mech. Bearbeitung, Pumpen, Bauteil-
Lieferanten

Entwicklung in Kooperation mit Lieferanten – Antriebe, Pumpen, Nosel, u.a.

2007 Übernahme durch Kulicke & Soffa (USA)
Beschäftigungsende durch eigene Kündigung wegen Auflösung der Entwicklung
Eingesetzte Tools:

Pro/EMechanica, MS-Projekt, MS Office

3

background image

10.2003 – 06.2006

HELLA Innenleuchten-Systeme/Wembach

Automotiv

Vorentwickler

Abteilung: Vorentwicklung

Entwicklung und Aufbau von Funktionsmustern

Entwicklung und Optimierung von Prozesstechnologien - Löten, COB, Aufbau- und 
Verbindungstechnik, Prozesstechnik u.a.

Grundlagenerarbeitung und Entwicklung von Bauteilen - LED, FR4, Flachleiter, Stecker,
STL- Prozesse, Löten unter/mit Vakuum,  u.a.

Thermische Auslegung und Management von Bauteilen und Systemen – 
Strömungsdynamik mit fluiden und aerosolen Medien

Projekte von der Idee bis zur Seriennähe - Tagfahrlicht, Türvorfeldbeleuchtung, LED-
Scheinwerfer, LED auf Flachleiter, u.a.

Kundenpräsentationen - Audi, DB, Opel, VW, u.a. 

Beschäftigungsende durch eigne Kündigung aufgrund Einstellung aller eigenen Projekte
Eingesetzte Tools:

EagleCatiaV4, MS-Office, MS-Projekt, SAP

11.2002 – 05.2003

Genescan Europe AG

Biotechnologie

Technischer Leiter

Abteilung: Business Unit Produktion

Projektierung und Validierung der TopSpot–Anlagen (Laboranalysen / Bedrucken von 
Objektträgern unter Reinraumbedingungen)

Vorabnahme für Serienproduktion (Genfood-Analyse)

Optimierung und Weiterentwicklung

Betreuung und Validierung von Geräten, Anlagen und Produkten

2003 Übernahme durch Eurofins
Beschäftigungsende durch betriebsbedingte Kündigung wegen Auflösung des Bereiches
Eingesetzte Tools:

AutoCAD, Genius, Solid Edge (BCT), MS-Office, MS-Projekt, FMEA

10.2000 – 10.2002

Prontor-Werke Alfred Gauthier GmbH

Feinwerktechnik Medizin /
 Halbleitertechnik / Optik

Projektingenieur und Prozessingenieur
Abteilung: Entwicklung und Konstruktion / direkt an den Geschäftsführer berichtend

Entwicklung der Halbleiter-Blende 401 für Waver von ZEISS: Entwicklung bis zur 
Serieneinführung; Prüfstand für elektromotorisch angetriebene Halbleiter-Blenden; 
Elektrischer Einlaufplatz für Halbleiter-Blenden; Konzeptionierung 
Qualifizierungsprüfplatz; Konzeptionierung eines motorischen Laser-Objektives

Kundenbetreuung

Serieneinführung

Prozessuntersuchungen in Montage und Fertigung: Montage Rohverschluss; Montage 
Schneckenzug; Montage elektronische Baugruppen; Montage Steuerungen

Prozessanalyse und –entwicklung: Serienherstellung von beschichteten Aluminium-
Lamellen; Fertigungstechnik Nieten für Halbleiter-Lamellen; Fertigungsverfahren MIM

Prozessoptimierung: Montage Schneckenzug; Lackieren

Rationalisierung

2005 Übernahme durch Firmengruppe VTC Industrieholding
Beschäftigungsende durch eigene Kündigung wegen Familienzusammenführung 
Eingesetzte Tools:

ProE, AutoCAD, MS- Office, MS-Projekt, FMEA

4

background image

03.1998 – 09.2000

Coperion - Wäschle GmbH

Anlagenbau

CAD- Organisationsprojektleiter
Abteilung: Informatik

Einführung und Betreuung des CAD-Systems AutoCAD und Ablösung des Altsystems 
Sigrah

Datenübernahme aller Datenbestände

Anwenderschulung und Betreuung

Einführung und organisatorische Optimierung der Zeichnungsverwaltung CIM-DB an 
allen Standorten in Deutschland

Optimierung der CAD- und Zeichnungsverwaltung-Anwendung für die Bereiche 
Anlagenplanung, Konstruktion und Dokumentation

Auswahl und Einführung einer Viewing-Software auf allen PC-Arbeitsplätzen für den 
weltweiten Zugriff auf die Zeichnungsdatenbank

Anwenderschulung auf das Email-, Intranet- und Internet-System

Interne Koordination der Erstellung und Pflege von Dokumentationsunterlagen für DIN 
ISO 9001

Systembetreuung

2001 Zusammenschluss mit Coperion zur Firmengruppe
Beschäftigungsende durch eigene Kündigung nach Ende des Projektes
Eingesetzte Tools:

AutoCAD, Genius, NavisionUnix, Windows-NT, TCP/IP, Oracle
Intranet, Internet, MS-Office, MS-Project,

03. 1993 – 12.1997

Fa. A&L Engineering Service GmbH

Maschinen- und Anlagenbau

Gründer und Geschäftsführer

Entwicklung und Umsetzung einer schnelllaufenden Freiformschmiedepresse mit 3000 t
in die Prozesskette der LKW-Kurbelwellenherstellung, zusammen mit dem Kunden

Entwicklung und Umsetzung eines Schrottkorbes mit verschiedenen Antriebskonzepten
– mechanisch, hydraulisch, elektrisch, zusammen mit dem Kunden

Animation und Visualisierung eines Elektro-Stahlwerkes zur Prozessoptimierung

Automatisierung und Programmierung der Zuführung einer hydraulischen Stanzpresse

Entwicklung einer neuen Generation Pressenständer für hydraulische Stanzpressen

Entwicklung und Prozessoptimierung von Fadenabwicklern und Websystemen für 
vollautomatische und programmierbare Webmaschinen

Entwicklung von Spritzgussteilen mit Prozessoptimierung der Herstellung

Entwicklung von Spindeln für elektrische und vollautomatische Webstühle

Mitarbeit bei der Entwicklung und dem Bau von Rennsportfahrzeugen von Audi

Beratung, Einführung und Betreuung eines EDV-Systems mit CAD-System zur 
Prozessoptimierung der internen Abläufe eines Kunden

Projektierung als Dienstleistung

Betreuung von Studenten im Praxissemester und von Studienarbeiten

Beratung und Betreuung von CAD- und EDV-Systemen

Leitung von 8 Mitarbeitern

Beschäftigungsende durch eigene Kündigung wegen Zerwürfnisses mit Gesellschaftern
Eingesetzte Tools:

AutoCAD, Solid Edge, AlgorAnsys3D-Studio
MS-Office, MS-Projekt, Novell, Windows-NT, TCP/IP, Internet

04.1991 – 02.1993

5

background image

Fachhochschule Offenburg

Fachhochschule

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Bereich: Maschinenbau

Leitung CAD-Labor

Vorbereitung und Durchführung von Laborversuchen

Systemmanagement

Unterstützung und Betreuung von Studenten, Studien- und Diplomarbeiten

Unterstützung des leitenden Professors (Prof. Knobloch) in seinem Fachgebiet: 
Vakuumtechnik

Auswahl und Aufbau eines PC-Netzwerkes

Mitwirkung an Forschungs- und Entwicklungsaufgaben

Pflege und Betreuung der vorhandenen Software

Befristetes Arbeitsverhältnis von 2 Jahren
Eingesetzte Tools:

Proren, Procad, AutoCAD, NesCAD, Solid Edge (BCT),
Ansys, MS-Office, 
VMS, Novell, DecNET, Windows, TCP/IP, u.a.

08/1990 – 02/1991

Fachhochschule Offenburg

Fachhochschule

Wissenschaftliche Hilfskraft

Unterstützung des Professors (Prof. Knobloch) in seinem Fachgebiet: Vakuumtechnik, 
Pumpen, Antriebe

Unterstützung und Betreuung von Studenten

Pflege und Betreuung der vorhandenen Software mit Systemmanagement

Tools:  

MS- Office, Proren, Windows, VMS

08.1983 – 08.1984

Grundwehrdienst

Bereich: Sanitäter / Panzergrenadiere

3.

Hochschulausbildung

28. Feb. 1991

Abschluss als Diplom Ingenieur (FH)

08.1987 – 02.1991

Studium an der Fachhochschule Offenburg
Fachrichtung allgemeiner Maschinenbau
Schwerpunkte: Konstruktion, angewandte Informatik

04.1990 – 10.1990

Diplomarbeit bei Fa. IKA Staufen
“Ausarbeitung einer kontinuierlich arbeitenden Horizontal-
Knetmaschine“ mit Komplettentwurf einer Lösung 

08.1984 – 05.1987

Studium an der Universität Freiburg
Fachrichtung Physik, Diplom ohne Abschluss

4.

Schulbildung

1977 bis 1983

Aufbaugymnasium Hersberg – Abschluss mit Abitur

1974 bis 1977

Maximilian-Kolbe-Schule Hausen/Rottweil

1970 bis 1974

Grundschule Villingendorf

5.

Außerberufliche Tätigkeiten

6

background image

März 1992 – März 1999

Lehrauftrag an der FH Offenburg 
für die theoretische und praktische EDV-Ausbildung

März 1989 – Juli 1997

Obmann und Leiter des VDI-Arbeitskreises Studenten und 
Jungingenieure im Bezirksverein Schwarzwald

6.

Kenntnisse und Fähigkeiten

EDV-Kenntnisse

MS-Office, MS-Projekt, Netzwerke (Novell, Unix, VMS, u.a.), 
verschiedene CAD-Systeme (SolidWorks, Solid Edge, Caddy,
AutoCAD, Genius, Inventor, ProE (Creo), Catia V4, V5, NX, 
Procad, Proren, u.a.), 
Programmiersprachen (Basic, Fortran, C, C++, u.a.), 
Lotus Notes, 
SAP, Navision, Oracle, 
FEM-Systeme (Algor, Ansys, Patran/Nastran, Mechanica, 
Maxwell) 

Fremdsprachen

Englisch (gut), Italienisch (Grundlagen)

7