Verfügbarkeit
Verfügbar
Stundensatz
50 - 75 EUR/ Stunde
Vororteinsatz
Möglich
Standort

Persönliche Daten

Nationalität
Spanien
Beruflicher Status
Freelancer
Berufserfahrung
19 Jahre, 7 Monate
Sprachkenntnisse

Spanisch (Muttersprache)

English (Fließend)

Deutsch (Fließend)

Beschreibung

Als „Ingeniero Industrial“ besitze ich ein weitgreifendes interdisziplinäres technisches Fachwissen, mit Vertiefung in der Elektrik/Elektronik.

Meine besondere Expertise liegt im Bereich Automobilelektronik bei Otto-, Hybrid-, und Elektrofahrzeugen, insbesondere in den Feldern OBD, Scantool, Diagnose, Applikation, Absicherung und Zulassung, wo ich als Fachreferent agiere.

Erfahren in internationaler Projektleitung, verfüge über eine schnelle Auffassungsgabe, ausgeprägte Kundenorientierung, Konfliktmanagementwissen, hohe Kreativität und einen Blick für Prozessabläufe und –kosten.

Ich bin in der Lage komplexe Sachverhalte auf einfache Art und Weise zusammen zu fassen und zu kommunizieren.

Ich genieße die Arbeit im Team und es fällt mir leicht, andere Menschen zu motivieren. Mein Umgang mit Menschen ist geprägt von Humor und Wertschätzung.

Ich suche ständig neue Herausforderung, denen in ich mit Flexibilität begegne. Routinearbeiten langweilen mich auf Dauer.

Anlagen

Projekterfahrung

Juan Gimeno eine Anfrage schicken

Juan Gimeno ist momentan verfügbar.

Statistik von Juan Gimeno

Mitglied seit 11.03.2015
299  Profilaufrufe
background image

 

  

Juan Ignacio Gimeno Lanuza 

 

Kontakt: 

projektmanagement@gimeno.de

 

 

Profil: 

Als „Ingeniero Industrial“ besitze ich ein weitgreifendes 

interdisziplinäres technisches Fachwissen, mit Vertiefung in der 
Elektrik/Elektronik.

 

 
Meine besondere Expertise liegt im Bereich Automobilelektronik bei 
Otto-, Hybrid-, und Elektrofahrzeugen, insbesondere in den Feldern 
OBD, Scantool, Diagnose, Applikation, Absicherung und Zulassung, 

wo ich als Fachreferent agiere. 
 
Erfahren in internationaler Projektleitung, verfüge über eine schnelle 
Auffassungsgabe, ausgeprägte Kundenorientierung, Konfliktmanagementwissen, 
hohe Kreativität und einen Blick für Prozessabläufe und –kosten. 
 
Ich bin in der Lage komplexe Sachverhalte auf einfache Art und Weise zusammen zu 
fassen und zu kommunizieren. 
 
Ich genieße die Arbeit im Team und es fällt mir leicht, andere Menschen zu 
motivieren. Mein Umgang mit Menschen ist geprägt von Humor und Wertschätzung. 
 
Ich suche ständig neue Herausforderung, denen in ich mit Flexibilität begegne. 
Routinearbeiten langweilen mich auf Dauer. 

 

Ausbildung 

 

Ingeniero Industrial an der Universidad de Zaragoza (Spanien): Entspricht Dipl.-Ing 
Elektrotechnik (TU), mit Schwerpunkt Elektronik und Regelungstechnik, mit 
zusätzliche Fachrichtungen In Bussinessmanagement und Projektmanagement. 

 
Zusätzliche Weiterbildung (Auswahl) 

 
Projektmoderation IHK München  

(2007) 

 

Trainer Ausbildung nach der AEPNL.  

(2012) 

Coach Ausbildung nach der AEPNL.  

(2013) 

PMP Zertifizierung durch PMI®   

(Im Prozess, 2014-2015) 

 

Sprachen 

 

Spanisch: Muttersprache. 
Deutsch: Verhandlungssicher. 
Englisch: Fließend 

Französisch: Grundkenntnisse 

 

background image

Projekterfahrung 

 
 
Firma:
 BIOAPP SCP 
Ort: München / Barcelona 
Dauer: 01.2014 – dato 
Position: Gründer / Projektmanager 
 
Projekt: 
 
Gründung der Firma, Entwurf, Entwicklung und Vermarktung der Produkte. 
Produkt: App für Mobile Devices. 
 
Hauptaufgaben: 
 

•  Konzeptentwicklung 
•  Leitung des Gründungsteams 
•  Gesamtverantwortung der Entwicklung  
•  Gesamtverantwortung der Marketing  
•  Teamaufbau 

 
Tools: 

-

  - - -  

 

Firma: BMW AG 
Ort: München 
Dauer: 04.2014 – 01.2015 
Position: Referent im Bereich ECU - SW Entwicklungprozess

 

 
Projekt: 
 
Weiterentwicklung 

der 

BMW 

Steuergeräteentwicklungsprozess, 

Definition 

der 

Anforderungen  bis  zum  Dokumentation.  Ermittlung  von  Leitkennzahlen  (KPI´s)  Big  Data 
approach. 
 
 
Hauptaufgaben: 
 

•  Prozess-, und Toolabstimmung  
•  Prozessgestaltung, Schnittstellendefinition 
•  Ermittlung von KPI´s 
•  Unterstützung als Fachreferent und Coach 

  

Tools: 
JIRA-CONFLUENCE 

background image

Firma: BMW AG 
Ort: München 
Dauer: 02.2014 – 06.2014 
Position: Integration OBD bei der Elektroantriebe / Projektmanager / Coach 
 
Projekt: 
 
Integration  bei  der  OBD  Entwicklungsprozesses  in  Elektroantriebe  Komponente  über  alle 
BMW  Hybridfahrzeuge;  Von  der  Anforderungsdefinition  bis  zum  Dokumentation  (Prozess-, 
und Zulassungsdokumentation) 
  
Hauptaufgaben: 
 

•  Prozessintegration 
•  Prozessgestaltung, Schnittstellendefinition 
•  Teamaufbau, Projektmanagement 

 
Tools: 
 
DOORS, VISIO, JIRA-CONFLUENCE (ALTASSIAN) 
 
 
Firma:
 BMW AG 
Ort: München 
Dauer: 04.2011 – 31.12.2013 
Position: Prozessentwickler / Teamleiter / Projektmanager / Coach 
 
Projekt: 
 
Gesamtverantwortung der OBD-Kommunikation (Scantool) über alle BMW Ottomotoren und 
Hybridfahrzeuge;  Von  der  Definition  der  Anforderungen  bis  zur  Dokumentation  (Prozess-, 
und  Zulassungsdokumentation),  über  Kalibrierung  (technische  Realisierung)  und 
Absicherung. 
 
Hauptaufgaben: 
 

•  Prozessgestaltung, Schnittstellendefinition, Prozessimplemetierung 
•  Teamaufbau, Projektmanagement 
•  Projektakquise, Angeboteerstellung 
•  Unterstützung  (Fachreferent,  Coach)  für  die  Bereiche  Teilsystemabsicherung, 

Fehlerspeichermanagement, Zertifizierungsunterlagen, Testcenter 

 
Tools: 
 
INCA, DiagRA, Hardware-Scantoolgeräte, CANoe /CANalyzer, XBD, Venice (ODX-Datenbank), 
BMW-Spezifischen  Tools:  (ECU–Softwareadministration-Tool  LDB,  Softwarelogistik-Tool 
SWL), BOSCH & Continental Funktionsbeschreibungssprache „ASCET“ , Excel VBA. 

background image

Firma: BMW AG 
Ort: 
München 
Dauer: 03.2009 – 03.2011 
Position: Testentwickler / Testingenieur 
 
Projekt: 
 
Absicherung Komponente DME (Motorsteuergerät) an Komponente-HIL 
 
Hauptaufgaben: 
 

•  Testautomatisierung am Teilsystemplatz 
•  Testautomatisierung am Komponenten-HIL 
•  Testspezifikation und Testumsetzung Komponentenspezifische Funktionen 
•  Implementierung der Testfälle 
•  Erstellung automatische Abläufe  
•  Test und Inbetriebnahme der Testfälle 

  
Tools: 
ECU-TEST, INCA, CANoe/CANalyzer,  E-sys, Venice (ODX-Datenbank), ECU – Administration 
Tool (Label Datenbank, BMW Applikationsmanagementtool), Excel VBA, Pyhton 
 
 
Firma:
 BMW AG 
Ort: München 
Dauer: 01.2008 – 03.2009 
Position: Teamleiter/Entwicklungsingenieur 
 
Projekt:  
 
Aufbau einer Arbeitsgruppe im Bereich Motorsteuergeräte Ottomotoren um die Komplexität 
des Fehlerspeichermanagements und Diagnoseintegration langfristig zu gewährleisten. 
 
Hauptaufgaben: 

•  Teamleitung (5 Personen) 
•  Prozessentwicklung:  Terminplanung,  Aufgaben  Definition  und  Ausleitung, 

Risikomanagement 

•  Unterstützung anderer Projekte (X6 Hybrid, Rolls Royce) bei der Überprüfung 

der Scantoolausgabe 

•  Serienbetreuung des vergangenen Projekts 

 
Tools: 
INCA,  DiagRA,  CANoe  /CANalyzer,    XBD,  Venice  (ODX-Datenbank),  ECU  –  Administration 
Tool (Label Datenbank, BMW Applikationsmanagementtool), Excel VBA 
 

 

background image

Firma: BMW AG 
Ort: München 
Dauer: 10.2005 – 12.2007 
Position: Entwicklungsingenieur 
 
Projekt:  
 
OBD Integration Fehlerspeichermanagement (Motorsteuergeräte NG4 Ottomotoren) 
 
Hauptaufgaben: 
 

•  OBD Integration Scantool: Abstimmung, Applikation, Test und Dokumentation 
•  Koordinierung mit Verantwortliche und  Applikateuren aus die Abteilungen: 

Entwicklung, Integration, Produktion und Vertrieb 

•  Dokumentation und Kompilierung von Steuergerätbeschreibungsdateien 

 

Tools: 
INCA,  DiagRA,  CANoe  /CANalyzer,    XBD,  ASAM  -  Datenbank,  ECU  –  Administratin  Tool 
(Label Datenbank, BMW Applikationsmanagementtool), Excel VBA 
 
 
Firma:
 IAV GmbH 
Ort: Gifhorn 

 

Dauer: 01.2004 – 09.2005 
Position: Vorentwicklungsingenieur 
 
Projekt:  
 
OBD Kommunikation 
 
Hauptaufgaben: 
 

•  Scantool Kommunikation Überprüfung bei allen US Konzepte der Marke VW 
•  Definition, Konzeption, Spezifikation und Betreuung bei der Erstimplementierung der 

Scantool Datenbank 

•  Betreuuung und Weiterentwicklung der Fehlerspeicher Datenbank 
•  Inbetriebnahme und Kompatibilitätstest mit dem VW-Technik  und mehrere 

Softwaretools und Geräte 

 
Tools: 

DiagRA, INCA, Softing DTS (wie  CANoe /CANalyzer),  Excel VBA.  

 
 
 
 
 

 

background image

Firma: IAV GmbH  
Ort: Gifhorn 

 

Dauer: 06.2003 – 12.2003 
Position: Entwicklungsingenieur 
 
Projekt: 
 
Entwicklung  einer  Funktion  um  die Kraftstoffsichtbildung  auf  die  Wände  der  Einlassanlage 
zu kompensieren 
Entwicklung und Test von Aussetzererkennungsfunktionen am W12 Motor. 
 
Hauptaufgaben: 
 

•  Funktionskonzept Entwicklung 
•  Implementierung der Funktion in ASCET. 
•  Test und Dokumentation 

 
Tools: 
ASCET, INCA, Matlab/Simulink,  
 
 
Firma:
 MlaP Mechatronik Laboratorium 
Ort: Paderborn 

 

Dauer: 08.2002 – 05.2003 
Position: Entwicklungsingenieur 
 
Projekt:  
Entwicklung  und  Konstruktion  Elektrisch,-  und  Elektronische  Teile  eines  Prüfstandes  und 
zwei Prototypen 
 
Hauptaufgaben: 
 

•  Entwicklung der Sensorik und Aktorik für die Hydraulik im Prototyp und Prüfstand. 
•  Testdurchführung (Matlab/Simulink D-Space tools) 
•  Entwicklung  und  Verlegung  der  Kabelbaum  im  Prototyp,  im  Koordinierung  mit  den 

anderen Abteilungen (Konstruktion, Linear E-Motor, Batterie) 

 
Tools: 
Matlab/Simulink,

 EAGLE Layout Editor, Corel Draw!