Dana Rohlmann
 - 22. Juni 2020

Karriere machen als Freiberufler – mit diesen 3 Tipps gelingt es Ihnen am besten!

Karriere als Freiberufler

Sie stehen am Anfang Ihrer Karriere als Freelancer und benötigen noch ein paar wichtige Tipps, wie Sie am effektivsten durchstarten können? Dann sind Sie hier genau richtig! Ich möchte Ihnen in diesem Beitrag einmal zeigen, was Sie dabei beachten sollten – von der Bezahlung bis hin zur Selbstvermarktung.

Checkliste: Das sollten Sie bereits erledigt haben

Zunächst einmal finden Sie hier eine Checkliste, was Sie bis zu diesem Zeitpunkt im besten Fall bereits erledigt haben sollten:

✔ Gedanken machen, ob die Freiberuflichkeit weiterhin das Richtige für Sie ist.

✔ Anmeldung beim Finanzamt, denn das Finanzamt überprüft den freiberuflichen Status und entscheidet, ob es sich überhaupt um eine freiberufliche Tätigkeit handelt oder nicht. Sollte es sich um keinen freien Beruf handeln, so müssen Sie sich beim Gewerbeamt anmelden.

Versicherungen und Altersvorsorge für Freiberufler abschließen, damit Sie im Schadensfall nicht vor dem finanziellen Ruin stehen.

✔ Unterstützungen vom Staat nutzen – Der Staat bietet Ihnen als Freiberufler Förderungen und Gründungszuschüsse, die den Einstieg erleichtern. Gründerkredite in Form von speziellen Darlehen, Investoren oder Privatdarlehen bilden eine weitere Möglichkeit, um sich finanzielle Unterstützung für die Startphase zu sichern. Darüber hinaus gibt es in Deutschland ein Coaching für Gründer. Hier bekommen Sie Antworten zu Fragen aus der Organisation, Finanzierung und Wirtschaftlichkeit in Verbindung mit Versicherungen, Steuern und der Rechtsprechung.

Haben Sie diese vorwiegend organisatorischen Punkte erfolgreich abgearbeitet, können Sie sich den weiteren Tipps widmen, die ich nun einmal erläutere.

Stundensätze kalkulieren und Leistungen betonen

Um erfolgreich im Freiberuflerbusiness zu sein, benötigen Sie einen für Sie maßgeschneiderten, passenden Stundensatz. Hierfür sollten Sie sich mit Ihrem Stunden- bzw. Tagessatz und der Steuerzahlung auseinandersetzen. Recherchieren Sie hierfür ausreichend, setzen Sie sich mit anderen Freiberuflern aus Ihrer Branche auseinander und vergleichen Sie die Stundensätze. Hier wird Ihnen schnell und verständlich erklärt, was Sie in Sachen Stundensatz für Freelancer wissen müssen: freelancercheck.de/blog/karriere/6-tipps-zur-bestimmung-ihres-freiberufler-stundensatzes/

Im Zusammenhang mit Ihrem Stundenlohn stehen natürlich auch Ihre Leistungen. Zeigen Sie diese selbstbewusst und ehrlich. Je mehr Qualifikationen und Zertifikate Sie besitzen, desto höher können Sie Ihren Stundenlohn ansetzen. Gerade als freiberuflicher Einsteiger sollten Sie immer auf dem neusten Stand der Technologie sein und sich stetig weiterbilden. Deshalb sollten Weiterbildungen auch oft in Ihren Alltag als Freelancer integriert werden.

Selbstvermarktung

Das Selbstmarketing ist im Freiberufler-Business das A&O und zählt bei Selbstständigen und Freiberuflern zu den unternehmerischen Kernaufgaben. Wer selbstständig ist, muss selbst aktiv werden und sich selbst als Freiberufler vermarkten, um eine erfolgreiche Karriere zu starten.

Unser Whitepaper zu den 3 besten psychologischen Instrumenten für ein erfolgreiches Selbstmarketing

Die 3 besten psychologischen Instrumente für ein erfolgreiches Selbstmarketing

In diesem Whitepaper stellen wir Ihnen 3 psychologische Instrumente vor, um Ihr Eigenmarketing zu optimieren.

Als Freiberufler bewegen Sie sich in einem Markt, der durch Überangebot geprägt ist. Doch wie heben Sie sich als Freelancer von anderen Freiberuflern ab? Hier ein kleiner Überblick rund um das Thema Selbstmarketing, der Ihnen aufzeigt, was es für Möglichkeiten gibt, sodass Sie die für sich optimalen Marketingmethoden zur Selbstvermarktung finden.

Wege zur Verbesserung des Selbstmarketings:

  1. Klare Positionierung
  2. Stetig mehr Leistung bringen als notwendig
  3. Selbstbewusst von Ihren Leistungen berichten
  4. Kommunikativ sein – neue Kontakte knüpfen und alte pflegen
  5. Job- und Projektbörsen suchen und darauf interagieren
  6. Präsent sein – persönlich und auf Social-Media-Plattformen
  7. Erstellung einer eigenen Webseite
  8. Kunden zu Fans machen

Behalten Sie Ihre persönliche Werte im Blick

Auch in Bezug auf die Freiberuflichkeit haben Sie nichts davon, sich zu verstellen und eine Fake-Persönlichkeit vorzuspielen. Sie sind Ihr eigener Herr und Chef Ihrer Arbeit. Damit sich für Sie auch persönlich alles richtig anfühlt und Sie sich wohl bei der Arbeit fühlen, gebe ich Ihnen hierfür weitere Tipps an die Hand, die Sie beachten sollten, um einen glücklichen Einstieg in die Selbstständigkeit zu bewahren:

  • Selbstbewusstsein stärken
  • Verantwortung tragen für Ihr Handeln
  • Selbstverwirklichung betrachten und analysieren
  • Immer ein neues Ziel vor Augen haben

Entscheiden Sie darüber hinaus weise, mit wem Sie zusammenarbeiten und stecken Sie nur Zeit und Geld in Dinge, die Sie voranbringen und die einen Mehrwert für Sie haben.

Noch Fragen?

Für den Anfang sind diese Tipps, um einen bestmöglichen Karriereeinstieg in die Freiberuflichkeit zu generieren, sehr wichtig. Ich hoffe Sie nehmen sich diese Hilfestellungen zu Herzen und Ihnen gelingt es, ein glücklicher Freelancer zu sein. Haben Sie weitere Fragen zum Einstieg in die Selbstständigkeit oder zum Thema Marketing? Dann melden sich gerne bei mir!



Das könnte Sie auch interessieren


2 Kommentare zu "Karriere machen als Freiberufler – mit diesen 3 Tipps gelingt es Ihnen am besten!"

Sebastian Scherer - 24. Juni 2020 | 8:49

Welche Vorteile bieten Business Accounts auf Social-Media-Plattformen? Sind diese für Freiberufler überhaupt notwendig oder reichen auch normale Accounts aus?

Antworten
Susanna Fischer - 25. Juni 2020 | 12:12

Hallo Herr Scherer,

häufig bieten Business oder Premium Accounts erweiterte Möglichkeiten Ihr Netzwerk auszubauen oder das eigene Profil und die Beiträge mehr hervorzuheben. Meist werden detailliertere Berichte über Interessenten, die Ihre Seite besuchen oder Ihre Beiträge lesen, angeboten und es werden häufig vielfältige Filteroptionen bereitgestellt, die Sie bei Ihrer Suche unterstützen.

Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.